Mario Universe

Das Fan-Forum zu Super Mario und Nintendo!
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
 
Dies ist das Archiv des alten Mario Universe-Forums.
Das neue Forum findest du unter:
http://mario-forum.net


(This forum is closed. We have moved to http://mario-forum.net)

Teilen | 
 

 Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Worum geht es euch bei Spielen?
Story
14%
 14% [ 6 ]
Grafik
2%
 2% [ 1 ]
Sound
7%
 7% [ 3 ]
Steuerung
12%
 12% [ 5 ]
Kreativität
17%
 17% [ 7 ]
Abwechslung
12%
 12% [ 5 ]
(Falls vorhanden)Guter 2-4 Spieler Modus
10%
 10% [ 4 ]
(Falls vorhanden)Guter Kampf Modus
2%
 2% [ 1 ]
Schwere Computer Gegner
2%
 2% [ 1 ]
Insgesamt schweres Spiel
7%
 7% [ 3 ]
Spiel Dauer
12%
 12% [ 5 ]
Realitäts-Nähe
0%
 0% [ 0 ]
Es muss Sinvoll sein
2%
 2% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 42
 

AutorNachricht
NDragon1412
Münzenmeister
Münzenmeister
avatar

Anzahl der Beiträge : 388
Münzen : 2428
Alter : 17
Ort : Berlin
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Mi Nov 21, 2012 7:47 pm

Worum geht es euch am meisten,wenn ihr ein Spiel kauft?

Mit persönlich liegt am meisten an der Handlung,und der Kreativität.
Wenn ich ein Spiel kaufe,soll man,wenn es durchgespielt ist,immer noch etwas haben,womit man genauso viel spaß hat,als hätte man es noch lange nicht durch.Wie zum beispiel ein Level Editor mit VIELEN möglichkeiten (Deswegen ist Little Big Planet auch mein absolutes Lieblingsspiel)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://icarus1412.de.tl/
Mariofan13
 
 
avatar

Anzahl der Beiträge : 701
Münzen : 3544
Alter : 21
Ort : Pilzkönigreich
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Mi Nov 21, 2012 8:22 pm

Ich mag Spiele am liebsten, wenn sie auch eine Herausforderug sind, also schwere Levels und Computergegner beinhalten. Weiters sollte das Spiel auch ein wenig kreativ sein (was bei den unterschiedlichen Mario-Games meistens der Falll ist Very Happy) und einen guten Multiplayer-Modus mitbringen.
Grafik war mir noch nie wichtig und wird mir auch egal bleiben - Hauptsche, man kann m Monitor/TV noch etwas erkennen Wink
Für Story habe Ich nicht gestimmt, da die Story bei Mairo-Spielen ohnehin fast immer die gleiche ist - Bowser entführt Peach.
Sound ist mir ebenfalls nicht so wichtig, da für mich als Klassik-Liebhaber Videospielmusik nicht so wichtig ist. Wenn mir der Sound in einem Game nicht gefällt, drehe ich einfac den Ton ab Wink Dennoch finde ich die Musik der Mario-Games nicht übel Wink
Gute Steuerung ist natürlich für ein gutes Game Pflicht - aber in Mario-Spielen ist die Steuerung fast immer gleich. Eine Ausnahme ist z.B. Super Mario Sunshine für den Gamecube, bei dem die Steurung (wegen des Dreckwegs) etwas ungewöhnlich und komplizierter als bei klassische Mario-Spielen ist.
Zu Abwechslung gibt es nicht viel zu sagen... äähm, schreiben, außer dass man nicht wirklich von Abwechslung reden kann, wenn man nur Super Mario spielt Wink
Da ich weder Shooter noch Prügelspielr noch RPGs (außer Mario&Luigi: Abenteurr Bowser) spiele, brauche ich auch kein Kampfsystem Wink
Spieldauer ist sehr relativ. Jemand, der noch nie ein New Super Mario Bros.-Spiel gespielt hat, wird für z.B. New Super Mario Bros. 2 wesentlich länger brauchen als ein erfahrener Mario-Zocker. Und bei Rennspielen wie Mario Kart spielt man einfach so lange, bis das Spiel langweilig wird.
Von Realitätsnähe oder Sinn kann man bei Super Mario nicht wirklich sorechen, oder? Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mario-universe.forumieren.com
16-Bit-Fan
Bob-Omb-Bomber
Bob-Omb-Bomber
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Münzen : 3189
Alter : 22
Ort : Kiel
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Mi Nov 21, 2012 8:37 pm

Mir geht es um Story (Edit:kommt aufs Spiel an), Abwechslung, Kreativität und Spielspaß. Der rest ist meiner meinung nach zwar wünschenswert aber nicht notwendig.


Zuletzt von 16-Bit-Fan am Do Nov 22, 2012 4:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stitch
Nachwuchs-Schreiber
Nachwuchs-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Münzen : 1964
Alter : 29
Ort : NRW/Bottrop
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Do Nov 22, 2012 10:58 am

Schwierig zu erklären, meine Ansprüche an Spiele sind sehr ausgefallen. Wenn ich vorhabe, mir ein Spiel zu kaufen, schaue ich zuerst auf das Genre, da ich somit schon vieles ausschließen kann.

Spielspaß: Ist für mich ganz wichtig! Würde kein Spiel zocken, wenn ich nicht Gefallen daran finde.

Story: Kann man haben, muss aber nicht unbedingt sein. Kommt auf's Genre an.

Grafik: Ist mir eher ziemlich egal, da ich auch pixelige Spiele gewöhnt bin - teilweise bevorzuge ich diese sogar, wenn ich Retro Spiele zocken möchte, will ich auch eine Retro Atmosphäre. Zu realistische Grafik bringt es auch nicht immer - habe ich bei SSX (PS3) feststellen müssen.

Umfang: Ob das Spiel auch umfangreich genug ist, dass man nach einem Durchspielen noch ausreichend machen kann, ohne dass es zu schnell langweilig wird, kann man beim Kauf ja kaum sagen, da es nicht hinten draufstehen wird, außerdem hat jeder eine andere Vorstellung von Umfang. Mir würde es schon ausreichen, wenn eine Highscore vorhanden ist, sodass man sich spaßeshalber mit anderen messen kann oder Upgrades die ein Wiederspielen interessant machen würden.

Schwierigkeitsgrad: Es kommt immer drauf an. Ein Game sollte nicht zu easy aber auch nicht zu schwer werden. Der Spaßfaktor geht so ziemlich verloren, wenn man an Aufgaben oder Rätsel usw. hängt und so gar nicht weiterkommt. Eine ausgeglichene Mischung wäre perfekt. Ich habe aber nichts dagegen, wenn mal ein- oder zwei Sachen so hard sind, dass man richtig abdreht. Umso größer wird das Erfolgsgefühl, wenn man es doch geschafft hat.

Dauer des Spiels: Kommt auf einen selber an, finde ich. Mein schnellstes Game bisher hat nur 5 Minuten gedauert (Irgendein Online-Game, wo man wie Superman durch die Gegend fliegen muss), mein längstes Spiel hat sich über 6 Monate hingezogen (Lemmings). Kann mich mit beiden Faktoren arrangieren, hauptsache, ich habe Spaß am Spiel gefunden.

Realitätsnah: Muss auch nicht unbedingt sein, für Realität kann ich die Konsole ausschalten und rausgehen - im Park spazieren... oder so. Wenn ein Spiel aber realistisch aufgebaut ist, nehme ich es auch gerne so hin. Ist also kein Muss.

Steuerung: Kann man sich immer dran gewöhnen. Die Umstellung von GTA auf Saints Row war etwas tricky, aber möglich. Dasselbe bei Tony Hawk-Games auf Thrasher - oder von Thrasher auf Skate. Ist mir also nicht so wichtig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gamerforum.forumfrei.com
Choppi
Nachwuchs-Schreiber
Nachwuchs-Schreiber
avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Münzen : 1942
Alter : 23
Ort : zu Hause.
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Fr Nov 23, 2012 2:51 pm

Für mich ist es die Story.
Am meisten Spaß hab ich an einem Game,wenn es eine schöne Story und gute Charaktere hat. Deswegen mag ich auch (J)RPGs so.
Die Dauer ist mir nicht ganz so wichtig. Es stört mich nicht,ob es 10 Stunden oder 50 Stunden hat.
Kommt auch drauf an,wie ich so Lust hab.
Grafik..ist mir auch nicht so wichtig. Ich mag Spiele wie Terranigma und Secret of Mana,
aber die für die heutigen RPGs bin ich zu verwöhnt und hätte dann doch gerne etwas bessere Grafik xp
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
AliexeilA
Koopa-Killer
Koopa-Killer
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Münzen : 1775
Alter : 37
Ort : NRW
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Mo Nov 26, 2012 9:09 pm

Am wichtigsten ist für mich die Story. Ich finde es es immer spannend zu sehen wie sich das Spiel entwickelt. An zweiter Stelle kommen Kreativität und Spieldauer, denn ich möchte auch kein Spiel spielen, dass in kürzester Zeit durchgespielt ist, außer es hat nur ein oder zwei Euros gekostet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://zockerville.forumieren.com
Mister L
Gumbas Feind
Gumbas Feind
avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Münzen : 2089
Alter : 33
Ort : Solingen-Ohligs
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Fr Dez 28, 2012 1:10 pm

Hm, was braucht ein gutes Spiel?
Am wichtigsten ist natürlich der Schwierigkeitsgrad. Ist ein Spiel ZU einfach oder auch ZU schwer KANN es einfach keinen Spaß machen. Am besten wäre also ein Mittelweg. An zweiter Stele steht bei mir die Musik.Ich finde sie sollte nicht nur zur Atmosphäre passen, sondern auch gut in's Ohr gehen.
Was die Länge betrifft: Wie Mariofan13 es schon sagte, es kommt natürlich ganz auf die Spieler an, aber wenn es ZU lang oder ZU kurz ist, ist es auch nicht das wahre. Auch hier gilt: Am besten ein Mittelweg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starfox
Questmaster

Questmaster
avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Münzen : 2707
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Do Feb 21, 2013 1:44 pm

Die Story sollte mich wirklich schon packen, doch d.h. nicht, dass ich Spiele mit einer nicht so wirklich ausgereiften nicht leiden kann, in solchen Fällen bin ich dann doch etwas flexibel, doch im Endeffekt sollte die Story schon passen. Während vieel Leute gerne mit Grafik angeben ist mir das völlig schnuppe, für mich ist die GameCube immer noch die beste Konsole und sie kann kein HD! Den N64 schätze ich auch sehr, weil die Spiele da einfach nur geil waren, SM64, Lylat Wars, Zelda Ocarina of Time und Majoras Mask, Super Smash Brothers, Paper Mario, das sind alles top Spiele! Der Schwierigkeitsgrad, natürlich sollte man nicht alles beim ersten Versuch schaffen, doch ist das Spiel zu hart, dann habe ich in diesem Fall immer weniger Lust, es weiter zu spielen, deswegen zocke ich keine Kaizo Versionen etc. weil sie einfach übertrieben sind, 3 Herzen Runs in Zelda Games habe ich auch noch nicht gemacht und momentan auch nicht vor. Natürlich ist es immer spaßig, einen Mehrspielermodus zu besitzen, doch in manchen Spielen, wie Zelda meistens, wäre dies eigentlich unmöglich oder etwas lächerlich und d.h. nicht, dass das Spiel dann schlecht ist, weil mit Freunden zock ich lieber Smash Brothers, Mario Smash Football, Fifa oder Mario Kart. Die Kämpfe sollten in einem spiel, falls es welche gibt, ausgereift sein, ich meine, was bringt es, die Gegner gleich mit einem Schlag zu besiegen? Zwar wird es auf die Dauer nervig, wenn man in Paper Mario dauernd nur noch Gegner unter die Nase gerieben bekommt, die nur einen sternenpunkt geben, oder vllt. gar keinen, jedoch sind die bosskämpfe dort dafür immer gut. Auch in Zelda Spielen wird, vorallem in den 3D Teilen, oft auf gute Bosskämpfe Wert gelegt finde ich, und auch Zwischenbossgegner oder teilweise normale könnte im ersten Augenblick in späteren Gegenden beim ersten mal nicht zum Kinderspiel werden. Außerdem gefällt es mir, wenn Speiel Rätsel haben, klar in Mario Kart oder so gibt es das nicht, ist ja auch etwas ganz anderes, aber ich bin grundsätzlich ein Rätselfreund, merkt man ja auch an meiner Beteiligung hier an der Quest Stage. Musik ist immer schön für ein Spiel, viele Tracks aus Zelda Ocarina of time sind in meinem kopf hängen geblieben, oder welche von Paper Mario 1 und 2, mir hat die Musik aber auch, und das gebe ich offen zu, zu der GameCube und N64 Zeit weitaus besser als heute bei Wii und co. gefallen, da hatten die Tracks noch was...was klassisches an sich, wirklich cool. aber 8 Bit musik spricht mich dagegen leider nicht so an, also NES und SNES zeiten. Natürlich spielt auch die Steuerung eine wichtige Rolle, wenn man beim Zocken sich telweise zur hälfte die Hände verkrampft, dann bringt das leider Gottes auch nicht viel. Sinnvoll müssen Games für mich nicht unbedingt sein, dich die Definition von sinnvoll wird auch sicherlich bei jedem etwas anders sein. Für mich ist ein sinnvolles Spiel ein Spiel, bei dem man nicht nur blind drauf los kämpft oder vielleicht etwas lernt. Die Spiellänge ist natürlich auch recht schön, wenn man mal länger als 30 Stunden an ein Game gehftet ist, doch für mich nicht ein wichtiger Punkt, gefällt mir ein spiel mit nur 15 Stunden Spielzeit, dann zocke ich es halt mehrmals durch^^ Abwechslung ist auch ganz nett muss ich sagen, das erste New Super Mario Bros. für DS hat mir richtig gut gefallen, aber in den anderen 3 Teilen wurde das Spielprinzip im Allgemeinen nicht großartig verändert und das ist nicht wirklich schön, selbst die musik wird eigentlich immer wieder verwendet, das halten auch viele Let's Player Nintendo vor und ich kann sie wirklich verstehen.

Nunja, das war meine Meinung zu einem Spiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JA5
Koopa-Killer
Koopa-Killer
avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Münzen : 2332
Ort : Franken
Leben : Keine Verwarnung

BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   Do Feb 21, 2013 6:09 pm

Ich habe für "Sound" "Steuerung" "Abwechslung" und "Spiel Dauer" (Wird übrigens zusammengeschrieben, nur so am Rande).
Zu Sound: Ich kann auch mit einem Spiel mit einem grottigen Soundtrack leben, aber je besser der Sound, desto mehr verstärkt wird das Bild, dass man von den Spielen haben soll.
Zu Steuerung: Es ist sehr wichtig, dass die Knöpfe tun was ich sage. In z.B. vielen Demos für den 3DS (Beispiel: Demo von Shifting World) ist mir aufgefallen, dass das Männchen erstens hin und wieder mal nicht meinem Befehl folgt zu springen und zweitens die Button-Belegung teilweise recht umständlich ist.
Abwechslung:Innerhalb eines Spiels ist es sehr wichtig, dass hin und wieder neue Elemente dazukommen! Stellt euch z.B. vor: New Super Mario Bros., aber es spielt sich alles in der Gras-Welt ab, und deswegen trifft man das ganze Spiel lang nur Gumbas und Koopas. Oder Mario Party, aber es gibt bloß ein Minispiel.
Spieldauer: Erklärt sich eigentlich von selbst, ein noch so geniales Spiel, dass aber in ein paar Stunden durch ist, ist... schade! Oder wie würdet ihr es finden, wenn die nächsten Mario Bros. -Teile in 4 Stunden 100% durch sind?
Jetzt geh ich noch darauf ein, warum ich die anderen NICHT gewählt habe:
Story: Bei RPGs ist die Story wichtig, aber bei Jumpern oder Beat'em Ups oder bei was es sonst noch so gibt? Die Mario-Spiele sind sehr schwach in Sachen Story - das waren sie schon immer!- aber wen kümmert das schon? Die Story in den RPGs ist absolut zufriedenstellend (Die Story von Super Paper Mario war nicht nur für ein Mario-Spiel gut!).
Grafik: Ich machs kurz: ist ja schön wenn die Spiele in HD sind, aber das ist mir recht egal.
Kreativität: Hmm ja nein, Kreativität ist auch schon wichtig, aber eigentlich nur bei den ersten Teilen von Spiele-Serien. Zwischen z.B. Super Mario Bros. 3 und Super Mario 3D Land liegen jetzt echt nicht Welten dazwischen...
Multiplayer: Brauchen nicht alle Spiele. Party-Spiele, Beat'em Ups und Rennspiele brauchen einen guten Multiplayer - is ja klar! Aber in Jumpern sind mir andere Elemente wichtiger, und in RPGs braucht es es auch nicht. ...Obwohl die Idee von einem Coop-Mode in Mario & Luigi recht interessant wäre...
Schwere COMs: Hm, wenn damit die COMs gemeint sind, die in Party- und Rennspielen Ersatz für "echte" Spieler sind, find ich den Schwierigkeitsgrad nicht sooo wichtig.. Ich spiel eh lieber auf Highscores
Insgesamt schweres Spiel: Pff, was als schwer zu bezeichnen ist, ist so ne Frage. Was mich bei Mario-Spielen 3x sterben lässt ist schwer. Ein Boss den ich besiege während ich nur noch ein KP vom Tod entfernt bin ist schwer. Schwerer ist nicht gleich besser! Ich fand jetzt Kaizo Mario nicht so berauschend, weil es einfach nur frustrierend war. Der Schwierigkeitsgrad soll mMn herausfordernd sein, nicht frustrierend.
Realitätsnähe: Umso weniger Realitätsnähe umso besser...
Es muss sinnvoll sein: Ist so ne Frage. Es muss so sinnvoll sein, dass mich ein fliegender Gegner auf Augenhöhe nicht erwischt, wenn ich mich ducke. Es muss so sinnvoll sein, dass Eis effektiv gegen Wasser ist. Aber es muss nicht so sinnvoll sein, in dem Sinne dass man sich nur wie ein realer Mensch fortbewegen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?   

Nach oben Nach unten
 
Was ist euch bei einem Spiel Am wichtigsten?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zwei ACNL Games auf einem 3DS zocken?
» [Spiel] Dichterwettstreit!
» Blauer Punkt beim Spiel
» Ist Animal Crossing ein Mädchen Spiel?
» Den 3DS mit dem 2DS verbinden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mario Universe :: User Lobby :: Plauderecke-
Gehe zu: